Energietag

ENERGIETAG an der bsnu


Bei einer kurzen theoretischen Einführung in das Thema Erneuerbare Energien wurde verdeutlicht auf welchen Kontinenten die meisten Einwohner leben, wie sich das Welteinkommen verteilt und wer das meiste CO2 verursacht.

Nach dieser Sensibilisierung für das Thema starteten wir im Schulhof bei praktischen Experimenten durch. Dazu kam das Solarmobil der Umweltstation Bächingen mit einer Experimentierwerkstatt an diesem Tag zu uns an die Schule.

An verschiedenen Experimentierstationen erfuhren wir die Kraft der Sonne, des Windes und unsere eigene Muskelkraft. Die Sonnenkraft nutzten wir zum Muffinsbacken, zum Trocknen von Zitronenmelisse für Tee. Außerdem lernten wir die Funktionsweise von Solarkollektoren zur Stromerzeugung und zur Warmwassergewinnung anschaulich kennen.

Auch die Kraft des Wassers und des Windes zur Stromgewinnung wurde erforscht.

Abgerundet wurde das Programm durch das Zubereiten eines gemeinsamen Essens mit der mobilen „Solaren Küche“.

Der Energietag war eine gelungene Mischung aus Experimentieren, Lernen und Teambildung und wird mit Sicherheit ein fester Bestandteil unserer außerschulischen Bildungs- und Informationsangebote!

Melanie Wolfrom

News