Leben mit Einschränkung - Projektwoche Bfs

In der Woche vom 18.-22. März 1913 fand die Projektwoche „Leben mit Einschränkungen“ an den Fachschulen für Kinder- und Sozialpflege statt. Es wurden Cake-Pops und Smoothies für eine gute Sache verkauft. Auch der Erlös des Losverkaufes mit Tombola ging an das
Dort können sich Eltern mit behinderten Kindern für ein paar Tage entlasten lassen.

Monika Koddebusch, Autismusbeauftragte im Schulamt Biberach, informierte die Schülerinnen und Schüler sehr anschaulich über die Begabungen und Einschränkungen von Kindern mit Autismus.

Die Referentin hatte einen Lernparcours aufgebaut. Einfache Tätigkeiten mussten ausgeführt werden, allerdings unter verschärften Wahrnehmungsbedingungen. Plötzlich wurden alltägliche Handlungen sehr anstrengend. Die Bilder zeigt die 12. Klasse Tischler beim Ausprobieren.

News